Einzug ins Paralympische Dorf / Fahnenträger Tom Habscheid

Tokyo, 23.08.2021- Einen Tag vor der Eröffnungsfeier zieht das LPC Team ins Paralympische Dorf ein. Am heutigen Montag, 12.15 Uhr Ortszeit ist Para Leichtathlet Tom Habscheid mit Trainer Fernand Heintz am Flughafen Haneda gelandet. Nachdem die nötigen Einreise-Checks erfolgreich absolviert wurden, konnten beide von Chef de Mission Marc Kiefer und Covid Liaison Officer Mathis Finke in Empfang genommen werden. Das Team ist somit komplett und hat sein Appartement im Gebäudekomplex „Sun“ im Paralympic Village bezogen. „Der Empfang am Flughafen und im Village war schon großartig. Alle sind super hilfsbereit und die Volontäre waren immer an unserer Seite“ sagte Habscheid unmittelbar nach der Ankunft.


„Wir finden bislang sehr gute Bedingungen hier vor Ort vor. Das Paralympic Village ist sehr schön gelegen und die Vorbereitungen verlaufen größtenteils reibungslos, mittlerweile sind beinahe alle 160 Nationen mit ihren Athlet*innen und Betreuer*innen angekommen, wenn auch nicht alle Teilnehmer zur gleichen Zeit hier sein können aufgrund der Covid-Maßnahmen. Die Trainingsstätten machen ebenfalls einen sehr guten Eindruck, sodass die Vorfreude von Tag zu Tag steigt“ ergänzt Marc Kiefer den bislang positiven Eindruck von den Paralympischen Spielen.


Am morgigen Dienstag, 24.08. um 20 Uhr Ortszeit wird die Eröffnungsfeier im Olympiastadion wie schon bei den Olympischen Spielen ohne Zuschauer stattfinden, bevor ab dem 25.08. die ersten Wettkämpfe in den insgesamt 22 paralympischen Sportarten starten. Das LPC hat Tom Habscheid als Fahnenträger für die Eröffnungsfeier benannt.

 

Weitere Informationen zu den Paralympischen Spielen finden sie auf unserer Internetseite und auch auf der offiziellen Seite Paralympics Tokyo sowie auf unseren Kanälen:

Facebook: www.facebook.com/paralympicsluxembourg
Instagram: www.instagram.com/paralympicsluxembourg
Presseanfragen können gerne auch an Email:

marc.kiefer@paralympics.lu WhatsApp: (+352) 621 533 454 oder Tel. (+81) 70 181 239 48 gerichtet werden.