12. Platz für Joe Kurt bei den ITU World Championships in Lausanne (Schweiz) nach hartem Kampf

 

Joe Kurt belegte in seiner Startklasse PTS4 bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im Paratriathlon im schweizerischen Lausanne den 12. Platz. 

 

Nach dem Schwimmen kam Joe als 15. aus dem Wasser und versuchte den Rückstand auf die Spitze auf seinem Zeitfahrrad sofort zu verringern. Dies gelang ihm auch, bis er am Ende der ersten von drei zu fahrenden Runden ausrutschte und stürzte. Trotz der vielen Schürfwunden kämpfte Joe sich zurück auf die Radstrecke und konnte auch beim abschließenden 5 Kilometerlauf noch Plätze gut machen. Am Ende wurde Joe 12. und zeigt sich ein wenig enttäuscht: "Platz 5 war mein Ziel, das habe ich wegen dem Sturz nicht erreicht." 

 

Schon am 15. September kann Joe Kurt bei den ITU World Paratriathlon Series Rennen in Europameisterschaften im Para Triathlon in Valencia (Spanien) jedoch unter Beweis stellen, dass er weiter vorne im Klassement platziert sein kann. Gleichzeitig geht es auch bei der EM um wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Paralympischen Spielen 2020.