Podium für Joe Kurt beim ITU World Cup in Besançon Frankreich

 

Joe Kurt belegte in seiner Startklasse PTS4 beim ITU World Cup im französischen Besançon einen starken 2. Platz und freut sich damit über ein sehr gelungenes Rennen, das er zwischenzeitlich sogar anführen konnten. 

 

Nach dem Schwimmen kam Joe als elfter zu seinem Zeitfahrrad, mit dem er sofort Druck auf seine Konkurrenten ausübte. Nach einer von zwei Radrunden kämpfte er sich auf Platz fünf vor, nach der abschließenden Radrunde stieg er dann an dritter Stelle liegend vom Rad. 

 

Die vor ihm liegenden Oliver Dreier (AUT) und Jamie Brown (USA) überholte Joe dann beim abschließenden 5 Kilometerlauf, bei dem er sich letztlich nur dem für Rußland startenden Mikhail Kolmakov geschlagen geben musste. 

 

Joe Kurt verschafft sich mit dieser starken Leistung eine hervorragende Ausgangsposition  für die weiteren Rennen der ITU Serie. Am 28. Juni wird Joe Kurt beim ITU World Paratriathlon Series Rennen in Montreal (Kanada) um Punkte für die Qualifikation zu den Paralympischen Spielen 2020 kämpfen.