Steve Nothum gewinnt Bronze beim 1. Internationalen Para Trap Turnier in Tschechien

Steve Nothum wird starker Dritter bei seinem ersten World Shooting Para Sport Para Trap Turnier 2020 in Brno (Tschechien).

 

Vom 11.09. bis 12.09. fanden erstmalig das WSPS International Sellier & Bellot Para Trap Championships in Brno statt. Sportschütze Steve Nothum nahm für Luxemburg am Turnier teil.

Da Steve`s internationale Klassifizierung nur eine Gültigkeit bis 2020 hatte, musste er erneut begutachtet werden und wurde am Vortag der Wettkämpfe erneut in die Startklasse PT 3 (Behinderung der oberen Extremitäten) klassifiziert.

 

Steve Nothum konnte gleich am ersten Wettkampftag überzeugen mit Serien von 20, 18 und 17 Treffern. Am 2. Wettkampftag wurden zwei weitere Serien ausgetragen, wobei Steve 21 und 15 Treffer erzielte, sodass er sich mit insgesamt 91 Tauben für das Finale qualifizieren konnte. Dort bewies er erneut Nervenstärke und musste sich am Ende mit 23 Treffern lediglich zwei Medaillengewinnern der vergangenen Weltmeisterschaften aus Italien geschlagen geben. Steve Nothum und sein Trainer Frank Best waren sichtlich zufrieden mit dem Resultat. Steve dachte kurz nach dem Wettkampf aber bereits über Verbesserungspotential nach: "Eine Taube mehr im Finale und ich wäre Zweiter geworden" sagte er mit einem Augenzwinkern.

 

die Ergebnisse des Wettkampfes finden sie hier:

http://brokova-strelnice-brno-sobesice.cz/10-12-9-2020-i-international-sellier-bellot-paratrap-championship-brno/?fbclid=IwAR3qN2R6tpI4zL0yRd1SKTwGLieb-0r7eFh1Ch-k4OCI9D4xHijVLJlInSw